www.clashaus.de

  Bahnmenü:   1.Bahn , 2.Bahn , 3.Bahn   |   Rollendes Material   |   Ein paar Zahlen   |   Bahnlinks   |   Foto-Galerie

Unsere erste Modellbahn

Hallo und herzlich willkommen bei unserem ersten Modellbahnversuch :-)

Schon lange gab es den Wunsch nach einer kleinen Eisenbahn und nach Ausflügen zur LGB-Gartenbahn und der N-Spur wurde uns klar, dass es eine "normale" H0-Anlage werden sollte.
Und schon die nächsten Fragen:
  • Gleich- oder Wechselstrom ?
  • Welcher Hersteller ?
  • Normal oder Digital ?
  • Welche Epoche ?
Wir entschieden uns als erstes für einen Digitalbetrieb. Die Vorteile: Weniger Kabel, Zusatzfunktionen an Loks und Wagen und einfache Schaltungen. Danach - nicht zuletzt auch durch das unproblematische und gut durchdachte C-Gleissystem - für Märklin. Und damit automatisch auch für den Wechselstrombetrieb.
Für den Stil der Anlage wählten wir die Zeit der Epochen 3 und 4 (1945 - 1990). Aber es ist nicht ausgeschlossen, dass sich am Ende doch der eine oder andere Wagen aus einer anderen Epoche hierher verirrt.



So, es ist Anfang März 2004. Genug überlegt, jetzt aber her mit einer Startpackung :-)
Die Startpackung
Die Startpackung enthielt eine Dampflok der BR 18 mit Schlepptender, 3 lange Personenwagen und ein Gleisoval mit Abstellgleis.
Damit dieser schöne Zug auch eine schöne Strecke bekommen kann, planen wir eine Grundfläche von 2,50 mal 1,00 Meter.
Für diesen Unterbau nehmen wir 19 mm dicke Spanplatten, die zunächst nur auf einfachen Holzböcken liegen. Später werden diese durch Holzfüße mit Rollen ersetzt werden.

Also Holz kaufen, zusammenschrauben und Startpackung aufbauen.
Das ganze sieht dann wie folgt aus:
Der Anfang
Ja, zugegeben, alles noch ein wenig verloren und mickrig. Aber wir haben ja einen Plan :-))
Der Plan
Hier ist er ! So soll es - irgendwann einmal - aussehen.

Also frisch ans Werk, der Weg ist weit :-)

Immer nur im Kreis fahren ist doof.
Die ersten Häuser sind da.
Deshalb wurden erstmal ein paar Schienen zugekauft.
Und die ersten Häuser sind auch schon da - man muß ja was zum Basteln haben.
Der Schienenstrang wächst.
Der Schienenstrang wächst. Das sieht doch schon ganz gut aus.
Passt alles ?
Die große Frage: Passt auch alles auf die Platte ??
Deshalb den Plan mal übertragen und siehe da - gut geplant :-)
Mehr Eisenbahn
Hey, das sieht ja aus wie ein zweiter Kreis und ein Abstellgleis !!
Den Schienenunterbau der höher liegenden Streckenteile besteht übrigens aus 8 mm starken passend zugesägten Holzstreifen. Diese liegen einfach auf übereinander verleimten Holzresten.
Noch mehr Eisenbahn
So, bis auf die Abstellgleise kommt es ja dem Plan schon ziemlich nahe. (Stand: 08.04.2004).
Und die ersten Preiserleins könnten auch schon einziehen - Häuser gibt es schon :-))
Das Dorf
In der linken oberen Ecke sind schon die ersten Vorbereitungen für die Berge zu sehen.
Hier verwenden wir eine Technik, die wir von der Messe "Intermodellbau" in Dortmund mitgebracht haben. Ein Geländevlies wird einfach auf den Holzunterbau aufgelegt und mit Modelliermasse überzogen. Doch dazu später noch mehr.

Weiter zur Seite 2.
© D.Clashaus